Neues Projekt

Momentan arbeite ich an einem Buch mit meinen Lieblingscharakteren Berit, einem magisch begabten Dieb aus Leidenschaft, und Tirranar, einem elfischen Schwertkämpfer mit einer Vorliebe für Tee und schnulzige Liebesromane.

Die Geschichte gehört zu meiner Capers & Rapiers-Reihe. Zwar bin ich normalerweise nicht begeistert, englische Titel für deutschsprachige Reihen zu verwenden, aber es passt zu gut, um es nicht zu verwenden.

Ich habe den Roman auf 50.000 Wörter angesetzt, was ca. 250 Taschenbuchseiten entspricht und für mich ungewohnt kurz ist. Dafür soll er auch noch dieses Jahr erscheinen und meinen offiziellen Einstand als Fantasyautorin darstellen (Cover hab ich in einem Anfall von Optimismus schon mal bestellt).

Die ersten 9.000 Wörter sind geschafft, wo meine Protagonisten immerhin schon mal ihren Zielort erreicht haben. Alle, die meinen Hang zur Ausführlichkeit kennen, dürfen aufgrund dieser Tatsache schon mal positiv überrascht sein 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s